X

accadis Studienangebot

International Business

International Business

Ihr Weg zur Führungsposition in der Weltwirtschaft: branchen­übergreifende Theorie aller Kernelemente des Manage­ments – stets angewendet auf die Praxis.

Sports Management

Sports Management

Ihr Studium für den Einstieg in das vielschichtige Geschäft der Sportindustrie. Das Ziel: Spitzenpositionen in einer zukunftsträchtigen Branche.

Marketing Media Communication

Marketing, Media and Communication

Studiengänge für kreative Köpfe mit vielfältigen beruflichen Perspektiven auf Management­ebene – strategisch, branchen- oder produktbezogen.

Health Care Management

International Health Care Management

Mit detaillierten Einblicken in die Gesundheitsbranche die eigenen Kompetenzen im Management weiterentwickeln – praxisbezogen und auf internationalem Niveau.

Ausbildungsprofil und Qualifikationsziele

Die accadis Hochschule Bad Homburg ist eine Business School, d. h. es werden auf Bachelor- wie auf Masterniveau betriebswirtschaftliche und international orientierte Studiengänge angeboten, die generalistisch oder branchen- bzw. funktionsbezogen ausgeprägt sein können. Diese Ausrichtung definiert unser Ausbildungsprofil, Nachwuchsführungskräfte für international operierende Unternehmen ggf. mit vertieftem Branchen- bzw. Funktions-Know-How auszubilden.

An wirtschaftlichen Zusammenhängen interessierte und über gute Englischkenntnisse verfügende Schulabgänger mit Hochschulreife werden zu versierten Berufseinsteigern mit Führungspotenzial entwickelt (Bachelorprogramme) bzw. engagierte und leistungsbereite Bachelorabsolventen sowie im betriebswirtschaftlichen Bereich tätige Akademiker zu reiferen und mündigeren Führungspersönlichkeiten weitergebildet (Masterprogramme).

Dieses Profil unserer Absolventen schlägt sich in konkreten Kompetenzen bzw. Qualifikationszielen unserer Absolventen nieder.

  • Die Absolventin/der Absolvent besitzt ein Grundlagenwissen in den wesentlichen wirtschaftswissenschaftlichenTeilbereichen und kann diese integriert betrachten.
  • Die Absolventin/der Absolvent besitzt Detailkenntnis und kennt Besonderheiten in den wesent­lichen Gebieten seiner Studiengangsspezialisierung. Damit kann er wirtschaftswissenschaftliches Wissen zielgenau zur Anwendung brin­gen. Die auf den wirtschaftswissenschaftlichen Grundlagenfächern aufbauenden Spezialisierungsmodule gewährleisten die Entwicklungen dieser Kompetenz.
  • Die Absolventin/der Absolvent kann sich fachlich und sprachlich sicher im internationalen Ge­schäftsumfeld bewegen. Dies ist vor allem durch die Fremdsprachenmodule, die internationalen Inhalte als auch das Auslandstrimester gewährleistet.
  • Die Absolventin/der Absolvent kann (Management-)Probleme wissenschaftlich systematisch bearbeiten und dabei Informationen ganz­heitlich interpretieren. Daher ist er in der Lage, bei international operierenden Unternehmen in Führungsaufgaben hineinzuwachsen. Diese Fähigkeit der Studierenden wird insbesondere in den Unterrichtseinheiten und Kolloquien zum wissenschaftlichen Arbeiten wie auch durch die in den Modulen der Integrierten Unternehmensführung geschulten Methodenkompetenz (Teil der Leadership Skills-Module) vermittelt und in den Praxisprojekten weiterentwickelt.
  • Die Absolventin/der Absolvent besitzt die Fähigkeit, fachliche Empfehlungen und Entscheidungen dem Adressaten angemessen zu kommunizieren. Darüber hinaus besitzt er neben Fachwissen auch Selbstbewusstsein und Empathie, um erfolgreich im Team arbeiten zu können und der Situation angemessene Lösungsentscheidungen zu treffen. Diese Kommunikationskompetenz, verbunden mit der Unterstützung einer Persönlichkeitsentwicklung, wird über mehrere Trimester hinweg in den Communication Skills-Modulen sowie dem Studium Generale entwickelt und in anderen Modulen – insbesondere den Praxisprojekten – im Rahmen von Präsentationen und Hausarbeiten bzw. Projektberichten angewendet und vertieft.
  • Außerdem hat die Absolventin/der Absolvent bezüglich wirtschafts- und gesellschaftspolitischer Fragestellun­gen (Mündiger Bürger) sein Wissen erweitert und kann begründet Position beziehen. Dies wird vor allem mit­tels der aktuellen Bezüge in den betriebs- und volkswirtschaftlichen Grundlagenfächern sowie durch das Stu­dium Generale erreicht.

#weareaccadis

Studienstandort Bad Homburg

ffm_bhg_aside

Studieren und Leben mit Flair: Der Kurort Bad Homburg und die Metropolregion Frankfurt am Main

Wer an der accadis Hochschule Betriebswirtschaft (BWL) oder Management studiert, profitiert nicht nur von praxisnahen Studiengängen und erstklassiger Betreuung, sondern auch von der gleichermaßen idyllischen und zentralen Lage der Hochschule.

Der Kurort Bad Homburg liegt nahe der Finanzmetropole Frankfurt am Main, in der zahlreiche global agierende Banken und Konzerne ihren Sitz haben. Auch die Landeshauptstadt Wiesbaden oder der Medienstandort Mainz sind schnell erreicht.

Der Studienort selbst blickt auf eine lange Tradition als Kur- und Kulturstadt zurück und verbindet seine reiche Geschichte ideal mit einer modernen Wirtschaftsstruktur. Mit seinem Kurpark, der Spielbank, Museen sowie zahlreichen Kulturveranstaltungen und Festivals bietet Bad Homburg das ganze Jahr über einen hohen Freizeitwert. Hinzu kommt durch die unmittelbare Nähe zum Taunus Natur pur direkt vor der Haustür. Auch sportlich ist die Hochschulstadt gut aufgestellt, mit Vereinen, Schwimmbädern und Wettkampfstätten. Und wem all das nicht reicht, der findet nur 20 Minuten entfernt in der Metropole Frankfurt noch viel mehr Unterhaltung, Kultur und Sport.

Auch Offenbach, Darmstadt, Hanau, Rüsselsheim und die Landeshauptstädte Wiesbaden (Hessen) und Mainz (Rheinland-Pfalz) sind nicht weit entfernt.

Bad Homburg liegt im Hochtaunuskreis mit den Städten Oberursel, Friedrichsdorf, Kronberg, Steinbach Usingen und Königstein. Angrenzend der Wetteraukreis mit Friedberg, Bad Nauheim, Bad Vilbel, Butzbach und Karben, der Main-Taunus-Kreis mit Bad Soden, Eschborn, Hofheim, Kelkheim und Hattersheim sowie der Lahn-Dill-Kreis mit Wetzlar.